Digital Publishing Trends 2017, Teil II

Wie üblich fassen wir zur Buchmesse aus unserer Sicht wichtige Trends zusammen und reflektieren deren Auswirkung auf die Branche. Dabei erheben wir weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch den der umfassenden Analyse. Ziel ist die Anregung, das Nachdenken über das, was auf der nächsten Buchmesse schon wieder in anderem Lichte dastehen wird. Zum zweiten Teil unserer diesjährigen Trendschau (Teil I finden Sie hier):

Weiterlesen

Wie Google den Einzelhandel unterstützt – ein Interview mit Christin Krooss

Am 29. November findet in Frankfurt der Data Summit der mvb statt. Die Keynote wird Christin Krooss von Google halten. Dabei wird es auch darum gehen, wie der Einzelhandel durch eine verbesserte Onlinepräsenz die Kunden halten oder neue für sich gewinnen kann. Dass dabei Metadaten auch eine Rolle spielen, versteht sich. Die IG Produktmetadaten des Börsenvereins gibt dafür das Motto aus, dass es nur zusammen geht: Wenn Handel und Verlag, wenn Lektorat, Marketing und Vertrieb zusammenspielen, dann kann die Sichtbarkeit erhöht werden. Ein Baustein ist dabei sicher die Auffindbarkeit in der Suche bei Google. Im Interview äußert sich Christin Krooss schon einmal vorab zum Thema:

Weiterlesen

Digital Publishing Trends 2017, Teil I

Wie üblich fassen wir zur Buchmesse aus unserer Sicht wichtige Trends zusammen und reflektieren deren Auswirkung auf die Branche. Dabei erheben wir weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch den der umfassenden Analyse. Ziel ist die Anregung, das Nachdenken über das, was auf der nächsten Buchmesse schon wieder in anderem Lichte dastehen wird.

Weiterlesen

Metadaten: it is a match! – oder wie man die richtigen Kunden für das eigene Produkt findet

Auf dem mvb Data Summit am 29. November versammeln sich wieder die Experten der Branche und diskutieren eines der drängendsten Themen: Metadaten (hier geht´s zum Programm mit Sprechern von Google, Expert Systems und vielen mehr). Was auf den ersten Blick trocken klingt ist die Voraussetzung für eine der größten Herausforderungen der Branche: Sichtbarkeit bekommen für die eigenen Produkte. Denn Metadaten sind die Währung der Rechner, sie bedienen die Schnittstellen, beschreiben verkürzt die Inhalte und stellen neue Zusammenhänge her. Wer hier seine Hausaufgaben nicht macht, verschenkt nicht nur Potenzial, er gefährdet auch seine Zukunft. Dabei machen wir in unseren Seminaren die Erfahrung, dass der übergreifende Blick auch auf das Marketing noch nicht in allen Unternehmen angekommen ist. Grund genug, mit Rolf Küppers einen Experten einzuladen, der mit seinen Firmen microm und Digitalraum die Kunden im Netz aufspürt.
Im Vorfeld des Kongresses haben wir ihm ein paar Fragen gestellt: Weiterlesen

Alles Mobile? Deutschland im weltweiten Vergleich

Germany – two points. Man fühlt sich an den Eurovision Song Contest erinnert, wenn man den Stand der Nutzung mobiler Geräte in Deutschland im internationalen Vergleich sieht. Dabei sollte man aber auch nicht den üblichen Katzenjammer anstimmen und als schuldbewusste Deutsche nur das Schlechte sehen. Licht und Schatten sind wie überall zu finden. Interessant ist der internationale Vergleich deshalb, weil er Rückschlüsse zulässt auf die Entwicklungen hierzulande. Als Exportweltmeister in einer globalen, vernetzten Welt hat sich die deutsche Wirtschaft wie kaum eine andere flexibel und innovativ gezeigt. Sonst stünde sie nicht dort, wo sie ist. Diese Tatsache erhöht den Druck auf die Anpassung an internationale Entwicklungen. In der Medienindustrie können die Mitarbeiter die dauernden Vergleiche mit Amazon und Google schon nicht mehr hören, so präsent sind sie. Trotzdem gehört es zum Handwerk, darauf zu achten. Die weltweite Tendenz, “mobile first” zu denken, hinterlässt auch hier ihre Spuren. Hier ein Blick auf den “Global Mobile Report” von comScore. Weiterlesen